Zweisprachigkeit im Kindergarten – Fortbildung

2024 Mrz 12.

Wir laden sie recht herzlich zu unserer Fortbildung mit 5 Unterrichtseinheiten am 16. April (Dienstag) in Budapest ein!

Referentin: Ema Chevalier BA, MA (Leitung Stabstelle Minderheitenschulwesen)
Private Pädagogische Hochschule Burgenland Eisenstadt

Termin: 16. 04. 2024. ab 09.00 bis 14.30 Uhr
Ort: „Haus der Ungarndeutschen” HDU – 1062 Budapest Lendvay Str. 22. Otto Heinek Saal

Termin: 17. 04. 2024. ab 08:30 bis 14.00 Uhr
Ort: Valeria Koch Bildungszentrum Schülerwohnheim – 7624 Pécs Mikes Kelemen Str. 13.

Titel der Fortbildung: „Zweisprachigkeit im Kindergarten – eigene sprachpädagogische Arbeit planvoll & (selbst)bewusst gestalten“

Das Sprachpädagogische Rahmenkonzept, entstanden in Anlehnung an das KIQOS-Projekt (Kärntner Input Quality Observation Scheme), verfolgt das Ziel, Pädagog:innen dabei zu unterstützen, mit Mehrsprachigkeit in ihrer Kindergartengruppe produktiv umzugehen.
Das Herzstück des Rahmenkonzeptes bilden 11 sprachpädagogische Prinzipien. Die sprachpädagogischen Prinzipien haben die Funktion, den Alltag im Kindergarten zu regeln und Klarheit für die tägliche sprachpädagogische Arbeit der Pädagog:innen zu schaffen.
Im Rahmen des Workshops werden die Teilnehmer:innen das KIQOS-Projekt und das Sprachpädagogischen Rahmenkonzept kennenlernen.
Durch interaktive Übungssequenzen werden sie die Möglichkeit haben, selbstständig mit einzelnen sprachpädagogischen Prinzipien aus dem Rahmenkonzept zu arbeiten.

Zielgruppe: Ungarndeutsche Kindergartenpädagog:innen und Pädagogen der Unterstufe und Student:innen

Teilnehmerzahl: Minimum 15, maximal 20

Sprache der Fortbildung: deutsch

Die Fortbildung ist kostenlos, wir bieten den Teilnehmer:innen ein Mittagessen an.

Anmeldetermin: 25.03.2024 / 12.00 Uhr

További hírek

Kurzgeschichten im Unterricht

Kurzgeschichten im Unterricht

„Eine lehrreiche, sprachlich und methodisch erstklassige Fortbildung“
Workshop mit Leonhard Thoma – Deutschlehrer, Autor